Schöne Dankeskarten zur Hochzeit basteln

Schöne Dankeskarten zur Hochzeit basteln

Nach einer ausgiebigen Hochzeitsfeier, dem ganzen Hochzeitsstress und den langersehnten Flitterwochen, kommt man als Hochzeitspaar langsam zur Ruhe und kann sich Gedanken über die Dankeskarten für die Hochzeitsgäste machen. Dankeskarten sind der ideale Weg sich nach der Hochzeit bei Freunden und Familie für die lieben Geschenke und die Unterstützung bei der Hochzeitsfeier zu bedanken.

.

Der große, langersehnte Tag ist vorüber und man findet sich langsam in den Alltag als frischgebackenes Ehepaar ein. Man hat gemeinsam gelacht, geweint und gefeiert und möchte sich bei seinen Gästen natürlich auch für den wunderschönen Hochzeitstag und die anschließende Feier bedanken. Unsere DIY Dankeskarten zur Hochzeit sind dafür ein perfekter Weg und Selbstgemacht ist natürlich wie immer am Schönsten!

.

DIY Dankeskarten zur Hochzeit

.

Die schlichten DIY Dankeskarten sind ein schöner und persönlicher Weg um einfach nochmal Danke zu sagen. Danke für eine schöne Trauung, für einen schönen Tag, für das leckere Essen und für die liebevollen Geschenke. Mit einem schönen Foto von der Hochzeitsfeier könnt Ihr den Dankeskarten außerdem schnell eine persönliche Note verleihen und Euren Gästen so noch eine zusätzliche Freude machen.

.

Für die DIY Dankeskarten zur Hochzeit benötigt Ihr:

.

.

  • Unifarbene Klappkarten inkl. Umschlag
  • Runde Aufkleber (hier verwendet: die Aufkleber Kraft von NIO)
  • Ein Foto von Eurer Hochzeitsfeier
  • Kordel oder Garn
  • Den NIO und das ‘Thank You’ Stempelmotiv
.

.

Lasst Euch im ersten Schritt das gewählte Foto von Eurem besonderen Tag auf eine passende Größe und in der benötigten Anzahl drucken. Dann verseht Ihr die runden Aufkleber mit Eurem gewählten Stempelmotiv. Wir haben für die DIY Dankeskarten zur Hochzeit das Motiv ‘Thank you’ gestaltet, aber natürlich könnt Ihr dieses auch ganz individuell anpassen. Das Foto von Eurer Hochzeit könnt Ihr dann ganz einfach mit dem bestempelten Aufkleber auf der Klappkarte befestigen.

Für einen besonderen Look könnt Ihr die Karten anschließend noch mit einem Stück Kordel umwickeln und mit einer Schleife verschließen – so ist es fast so, als dürften Eure Hochzeitsgäste noch einmal selbst ein kleines Geschenk auspacken. Fertig sind Eure DIY Dankeskarten zur Hochzeit!

.

.

Tipp : Das verwendete Foto lässt sich natürlich auch je nach Empfänger der Dankeskarten anpassen. Vielleicht habt Ihr einen schönen Schnappschuss mit Euren besten Freunden, ein Foto von den Eltern auf der Tanzfläche oder ein anderes passendes Motiv – wenn Ihr Zeit und Lust habt könnt Ihr die DIY Dankeskarten so noch persönlicher gestalten.