Save the Date – DIY Hochzeitseinladung mit NIO

Save the Date – DIY Hochzeitseinladung mit NIO

Die Hochzeitssaison steht langsam wieder vor der Tür und vielleicht hast auch Du bald deinen großen Tag oder kennst ein Paar das gerade eine Hochzeit plant? Dann wird es höchste Zeit sich Gedanken über die Einladungskarten zu machen, denn damit fängt schließlich alles an. Wir haben mit unserem NIO diesen Monat zeitlose Save the Date Karten gestaltet die zu vielen verschiedenen Hochzeitsstilen passen und wie immer ganz leicht nachzumachen sind.

.

DIY Save the Date Hochzeitseinladungen

Wieso die Einladungen zu Deiner Hochzeit nicht einfach selbst basteln? Das ist zwar etwas mehr Aufwand, dafür hat man am Ende aber auch wirklich individuelle und mit Liebe gemachte Einladungskarten, die euren zukünftigen Hochzeitsgästen garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Für die DIY Save the Date Karten braucht es auch gar nicht viel und unser NIO unterstützt Dich gerne beim basteln!

.

.

Für die DIY Save the Date Karten benötigst Du:

  • Unifarbene Karten und passende Umschläge
  • Bastelkarton in einer Farbe Deiner Wahl
  • Ein dünnes Band
  • Die NIO Herzklammern
  • Deinen NIO und das Save the Date Stempelmotiv

 .

Zuerst druckst Du dir eine Vorlage für euer geplantes Hochzeitsdatum aus. Natürlich kannst Du die Zahlen auch per Hand zeichnen, aber mit einer Vorlage geht es noch einfacher und schneller. Mit Hilfe dieser Vorlage schneidest Du im Anschluss dann die Zahlen aus dem Bastelkarton aus. Wir haben uns bei der Einladungskarte für eine schlichte Variante in Braun, Schwarz und Gold entschieden, aber natürlich lässt sich das DIY auch ganz leicht an jedes Hochzeitsthema oder Deinen persönlichen Geschmack anpassen.

.

.

Wenn du alle Zahlen Deines Hochzeitdatums ausgeschnitten hast, werden diese an einem kleinen Band befestigt. Dafür kannst du transparenten Bastelkleber oder Masking Tape nutzen, oder aber Du versiehst die Zahlen direkt mit kleinen Löchern und fädelst diese ganz einfach auf Dein Band auf. Im nächsten Schritt haben wir zwei goldene NIO Herzklammern an die beiden Enden des Bandes befestigt. Natürlich kannst Du an den Enden aber auch einfach zwei hübsche Schleifen machen. Ein Ende des Bandes wird jetzt an Deine DIY Save the Date Karte geklebt. Vorab kannst Du die Karte mit einem passenden NIO Stempelmotiv bestempeln, oder einfach ein individuelles Stempelmotiv für Deine Hochzeit gestalten.


Tipp : Versehe Deine Karten erst mit dem Stempelmotiv und befestige dann Dein Zahlenband an der Karte, auf diese Weise hast du genug Platz zum Stempeln und es kann beim Basteln nichts schief gehen.

.

.

Nachdem Du die Karten einige Zeit trocknen lassen hast, damit die Bänder auch garantiert festsitzen, kannst Du diese in die entsprechenden Umschläge stecken. Wir haben zusätzlich zu den Karten noch goldenes Konfetti in die Umschläge gestreut, damit die Hochzeitsgäste beim Öffnen direkt mit festlicher Stimmung versorgt werden. Nachdem die Umschläge zugeklebt sind, kannst Du diese dann ebenfalls mit einem passenden Stempelmotiv  versehen. Wir haben hier das Motiv ‘Love Envelope Vintage’ gewählt - fertig sind Deine selbstgemachten Hochzeitseinladungen!

.