Kindergeburtstag feiern mit Knallbonbons

Kindergeburtstag feiern mit Knallbonbons

Steht der nächste Kindergeburtstag vor der Tür? Wir haben uns diesen Monat eine tolle und einfache Idee für die Geburtstagsfeier ausgedacht. Die DIY Knallbonbons, mit saurer Füllung, sorgen garantiert für leuchtende Kinderaugen und sind zudem ein toller Deko-Akzent für den Geburtstagstisch. 

Für Kinder neben Weihnachten wahrscheinlich der aufregendste Tag im Jahr: der eigene Geburtstag. Der Besuch von Familie und Freunden, die leckere Geburtstagstorte, spannende Partyspiele und natürlich auch das ein oder andere Geschenk – da ist die Vorfreude dementsprechend groß. Damit die Geburtstagsparty auch ein voller Erfolg wird, haben wir uns ein kleines DIY überlegt mit dem Du den Geburtstagstisch für deine Kleinen noch schöner dekorieren kannst.

.

DIY Knallbonbons zum Kindergeburtstag

Damit die Nerven der Eltern geschont werden, haben wir den berühmten Knall bei unseren selbstgemachten Knallbonbons weggelassen – dafür aber natürlich die Überraschungsfüllung nicht vergessen. Die DIY Knallbonbons lassen sich je nach Geschmack und Vorlieben des Geburtstagskindes in vielen verschiedenen Farben und mit vielen verschiedenen Füllungen basteln. So kann man diese zum Beispiel auch an eine Mottoparty anpassen oder die Füllung um Konfetti oder Glitzer erweitern. Auf jeden Fall sind sie wie alle unsere DIY Ideen kinderleicht und schnell nachzubasteln!

.

Für die DIY Knallbonbons zum Kindergeburtstag benötigst Du :

.

  • Deinen NIO, inkl. Geburtstagsmotiv
  • Einige Toiletten- oder Küchenpapierrollen
  • Buntes Seidenpapier
  • Ein Band (wir haben das silberne Garn von NIO benutzt)
  • Anhänger (wir haben die Mint Anhänger von NIO benutzt)
  • Masking Tape
  • Süßigkeiten o.ä. als Füllung

.

Und so geht's: 

Die selbstgemachten Knallbonbons sind schnell gemacht und nebenbei auch eine tolle Möglichkeit leere Toiletten- oder Küchenrollen zu upcyclen. Wenn Du Küchenrollen nutzen möchtest, schneide diese vorab einfach zu drei gleich großen Stücken. Im ersten Schritt kommt der NIO zum  Einsatz und die Anhänger werden mit unserem Geburtstagsmotiv bestempelt. Natürtlich kannst Du hierfür auch ein ganz individuelles Motiv gestalten, das zu Deinem Geburtstagskind passt.

Als nächstes legst Du die Füllung in die Rollen und umwickelst diese mit dem Seidenpapier – hier können ruhig mehrere Lagen übereinander genutzt werden, damit die Knallbonbons schön robust sind. Die zwei Enden der bunten Knallbonbons werden dann mit einem Stück Faden fest zugebunden. Im letzten Schritt klebst Du noch den Geburtstagsanhänger mit etwas Masking Tape auf die Bonbons.

Die fertigen Knallbonbons können dann auf dem Tisch als Dekoration verteilt werden und dürfen später von den Kindern geöffnet werden oder als Geschenk  mit nach Hause genommen werden.


Tipp : Die DIY Knallbonbons lassen sich auch wunderbar zu tollen Einladungskarten umwandeln. Dafür könnt ihr diese einfach mit Konfetti und kleinen aufgerollten Zetteln befüllen, die alle Infos zu dem bevorstehenden Kindergeburtstag enthalten.

.

Hat dich dieser Artikel inspieriert? Pin ihn doch!