Holunderblüten Sirup selber machen

Holunderblüten Sirup selber machen

Mit einer Hand voll Zutaten lässt sich ein erfrischender Drink herstellen. Denn im Frühsommer blüht überall der Holunder, aus dessen weissen Blüten ihr einen leckeren Sirup herstellen könnt. 

Holunderblütensirup – Zutaten für ca. 3 Liter:

• circa 15 Dolden von Holunderblüten
• 2 kg Zucker
• 2 l Wasser
• 50 g Zitronensäure
• 2 Bio-ZitroneBlütendolden sammeln und kurz ausschütteln, um die Insekten zu entfernen. Die Stiele abschneiden. Wasser und Zucker zusammen in einem Topf aufkochen.

Zitronen waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben, Zitronensäure und Holunderblüten in eine Schüssel geben und mit dem gekochten Zuckersirup übergießen. An einem dunklen, kühlen Ort 3-4 Tage ziehen lassen. Den Ansatz durch ein feines Sieb oder ein Mulltuch abseihen undnoch mal kurz aufkochen. Holunderblütensirup noch heiß in saubere Flaschen füllen und fest verschließen. 

Während der Sirup zieht könnt ihr die Etiketten mit eurem NIO bestempeln und später an die Flaschen hängen. Eine Flasche selbsgemachten Holunderblütensirup ist eine schöne Geschenkidee für Freunde und Verwandte.