DIY-Ostergeschenkschachtel aus Papier

DIY-Ostergeschenkschachtel aus Papier

Auch, wenn dank der eisigen Temperaturen, momentan noch keine großen Frühlingsgefühle aufkommen, hoppelt bald der Osterhase durch Feld und Wald, um unseren Lieben Ostergeschenke zu bringen. Heute möchte ich euch eine selbstentworfene Oster-Geschenkschachtel zum Selbermachen vorstellen. Diese Oster-Geschenkbox kann nach Belieben gestaltet werden und stellt eine Alternative zum klassischen Osterkörbchen dar.

.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • NIO-Stempel
  • Stempel-Motiv deiner Wahl (Hier unser Design
  • Stempelkissen
  • 2 x DIN-A4-Blätter Papier (mindestens 210g/m2, besser stärker)
  • Embossing Foil (Farbe nach Belieben)
  • Flüssigkleber
  • evtl. Pinsel
  • Drucker
  • Schere
  • Washi-Tape oder Kreppklebeband
  • Süßigkeiten, kleines Geschenk zum Befüllen
  • Skalpell oder Teppichmesser
  • Lineal
  • Rakel
  • Kleines Stück Pappe als Fuß (ca. 4-5 mm Stärke)

.

DIY-Osterschachtel selbst gestalten – so geht’s

  • Drucke zunächst die Vorlagen mit deinem Drucker aus. Ich habe die Linienstärke und Farbe möglichst schwach gewählt, damit man sie nachher kaum sieht (bereit zum Download: Blatt 1 & Blatt 2).
  • Die dunkleren Linien sind die Schnittlinien – schneide mit der Schere der schwarzen Linien/Konturen entlang.
  • Mit einem Skalpell oder Teppichmesser und mithilfe eines Lineals ritzt du die helleren, grauen Linien nur vorsichtig an. Diese Linien stellen die Falzkanten dar und werden im Anschluss geknickt/gefalzt.
  • Nachdem du die Vorlage vollständig ausgeschnitten hast, knickst du die Falzen.
.
.
  • Stempel nun dein Motiv auf eine Seite des Papier-Eis und warte bis die Farbe vollständig getrocknet ist.
  • Trage nun nach Belieben, ganz willkürlich auf die Papier-Eier Klebstoff-„Striche/Klekse“ mithilfe eines Pinsels oder einem anderen Hilfswerkzeugs auf je eine Seite der Papier-Eier auf.
  • Warte bis der Klebstoff etwas angetrocknet ist und lege nun die Embossing Folie über das Ei.
  • Streiche mit einer Rakel die Folie fest und warte ein paar Minuten.
  • Jetzt ziehst du die Folie ab und erhältst einen sehr coolen Effekt!
.
.
  • Trage nun auf die Laschen Klebstoff auf und warte etwas, bis der Kleber leicht angetrocknet ist.
  • Klebe alle Teile zu einer Schachtel zusammen. Ich habe zum Fixieren die Klebestellen mit Washi-Tape von außen beklebt, bis alles fest und getrocknet war. Das erleichtert den Zusammenhalt der Klebestellen.
  • Löse jetzt die Klebestreifen und klebe je ein Papier-Ei auf die Vorder- und Rückseite der Schachtel. Achte darauf, dass die Schachtel nicht direkt an die Außenkante der Eier geklebt wird. Es sollte ringsherum etwas Platz bleiben.
  • Damit die Oster-Geschenkschachtel nicht wegrollt, klebst du auf der Unterseite noch ein Stück Pappe als Fuß.
  • Befülle jetzt nur noch die DIY-Osterschachtel, oder das Osterkörbchen der anderen Art, mit Süßem oder einem kleinen Geschenk – fertig!

.

.

Das DIY-Osterkörbchen macht sich nicht nur als Geschenkidee zu Ostern gut, sondern auch als Oster-Deko.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und schöne Ostern!

Für NIO

Sandra