DIY-Geschenkideen zum Valentinstag

DIY-Geschenkideen zum Valentinstag

Hallo Ihr Lieben,

bald ist wieder Valentinstag. Zugegeben, ich bin ja der Meinung, dass man seinen Lieben das ganze Jahr über seine Liebe mit kleinen DIY-Geschenkideen versüßen kann und sollte. Deshalb könnt ihr diese beiden Geschenkideen nicht nur als kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag nutzen, sondern auch für andere Anlässe wie Geburtstag, Hochzeitstag, Muttertag oder einfach nur für Zwischendurch. Mit dem NIO-Stempel sind euch hier keine Grenzen gesetzt.

.

DIY-GEO-Teelichthalter mit Liebesbotschaft

Der DIY-GEO-Teelichtlachter aus lufthärtendem Fimo ist eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag und ganz einfach gemacht.

.

Ihr benötigt für das DIY-Teelicht folgende Materialien:

.

  • NIO-Stempel
  • NIO-Stempelkissen nach Wahl
  • Stempelmotiv nach Wahl
  • Fimo (lufthärtend)
  • Messer
  • Schüssel mit Wasser
  • Arbeitsunterlage
  • Evtl. Schmirgelpapier
  • 1 Teelicht (achtet darauf, dass der Docht nicht mit dem Wachs verschmolzen ist)
  • Selbstklebende Buchbindefolie
  • Zirkel
  • Schere
  • Nadel

.

DIY-GEO-Teelicht Bastelanleitung – so geht’s:

.

  • Zunächst knetet ihr das Fimo zu einer geschmeidigen Masse und formt es zu einer Kugel.
  • Drückt die Kugel mit der flachen Hand ein wenig platt.
  • Wartet ein paar Minuten, bis das Fimo sich nicht mehr ganz so feucht anfühlt, dann lässt es sich besser mit dem Messer bearbeiten.
  • Drückt in die Mitte der Fimo-Masse nur das Teelicht bis die Oberkante mit der Masse abschließt.
  • Wackelt das Teelicht etwas hin und her, um dem Ganzen noch etwas mehr Spielraum zu geben.
  • Schneidet nun nach Belieben Kanten in die Masse.
  • Wenn alles euren Vorstellungen entspricht, könnt ihr die Masse mithilfe von Wasser und einem Messer glattstreichen.
  • Nach etwa 48 Stunden ist das Fimo ausgehärtet und kann.

.

.

  • Während der Trocknungszeit macht ihr euch an eure Liebesbotschaft. Hierzu wählt ihr eure Wunschmotive, stempelt es auf Papier und zieht nachher mit dem Zirkel ein Kreis in dem Durchmesser eures Teelichts herum.
  • Jetzt beklebt es noch mit der selbstklebenden Buchbindefolie und schneidet es aus.
  • Zieht vorsichtig das Teelicht aus der Fassung und entfernt von unten die Fassung des Dochts. Stecht mit einer Nadel ein Loch in die Mitte des Motivs, stülpt den Dicht mit der Fassung hindurch und legt das Wachs wieder ein – fertig!
  • Eure Liebesbotschaft findet eurer Liebster/eure Liebste, wenn das Wachs geschmolzen ist.

 .

.

DIY-Valentinskarte zum Rubbeln

 Ihr benötigt folgende Materialien:

.

  • NIO-Einladungskarten
  • 1 NIO-Stempel
  • 1 NIO-Stempelmotiv nach Wahl
  • 1 NIO-Stempelkissen nach Wahl
  • 1 Haarpinsel
  • 1 Acrylfarbe
  • Spülmittel
  • Selbstklebende Buchbindefolie
  • Stift

.

DIY-Valentinskarte mit Liebesbotschaft – so geht’s:

.

.

  • Stempelt eure Liebesbotschaft vorne auf die Einladungskarte.
  • Lasst die Farbe kurz trocknen und klebt anschließend die Buchbindefolie über das Stempelmotiv.
  • Jetzt vermischt ihr einen Kleks Acrylfarbe mit ein wenig Spülmittel. 2 Teile Acrylfarbe auf 1 Teil Spülmittel.

.

.

  • Tragt die Mischung über euer Motiv in mehreren Schichten auf und lasst jede Schicht zunächst trocknen, bevor ihr eine neue auftragt.
  • Schreibt noch etwas Liebes in und/oder auf die Karte, nachdem alles trocken ist - fertig ist eure selbstgemachte Valentinskarte mit persönlicher Liebesbotschaft zum Freirubbeln.

 .

.

Ich hoffe euch gefallen diese beiden Geschenkideen zum Valentinstag und eure Lieben freuen sich darüber!

Für NIO

.

Sandra